Mikronährstoffe

Wie wir schon erfahren haben, treten Krankheitssymptome durch eine Stoffwechselstörung in den Mitochondrien auf,  welche wiederum durch ein Ungleichgewicht von notwendigen und schädlichen Substanzen im Körper entstehen. Deshalb beginnt die Therapie nach einer Laboranalyse mit der Gabe der entsprechenden fehlenden Stoffe. Dies sind unter anderem Mineralien, Spurenelemente, Vitamine, Antioxidantien und Aminosäuren. 

In schweren Fällen sowie bei vorliegender Darmschädigung werden diese anfänglich über Infusionen verabreicht, um zu einer raschen Regeneration zu kommen.

Durch die verbesserte Stoffwechsellagesteigt auch wieder die Energie, sich um seine eigene Gesundheit zu kümmern. Nach und nach werden die Infusionen durch orale Präparate und letztlich fast ganz durch gesunde Ernährung mit viel Frischkost und gesunde Lebensführung ersetzt.